FAQ

Hier findest du Antworten auf häufig gestellte Fragen.
Allgemein

  • Was ist KÖRPERWELTEN: Das Glücksprojekt?
    • BODY WORLDS: Die Originalausstellung realer menschlicher Körper (auch bekannt unter dem deutschen Namen KÖRPERWELTEN) ist die erste Ausstellung dieser Art, die den Besucher durch Darstellung realer menschlicher Körper über Anatomie, Physiologie und Gesundheit informiert. Die ausgestellten Exemplare wurden durch Plastination konserviert - das Konservierungsverfahren welches 1977 von Dr. von Hagens erfunden wurde, während er als Anatom an der Universität Heidelberg arbeitete.

      Seit Beginn der Ausstellungsreihe in Japan im Jahr 1995 haben fast 40 Millionen Besucher in über 90 Städten in Europa, Amerika, Afrika und Asien die bislang erfolgreichste Sonderausstellung der Welt gesehen.

  • Was ist Plastination?
    • Bei der Plastination handelt es sich um ein Verfahren, bei dem die Gewebeflüssigkeit mit Hilfe eines speziellen Vakuumverfahrens durch Reaktionskunststoffe wie Silikonkautschuk ersetzt wird. Der Abbau- und Desikkationsprozess ist damit vollständig beendet. Die patentierte Plastinationsmethode ermöglicht eine einzigartige Sicht auf das Innere des menschlichen Körpers.

  • Woher kommen die menschlichen Präparate?
    • Die ausgestellten Stücke in den BODY WORLDS-Ausstellungen stammen alle aus dem Spenderprogramm. Leute können sich dafür anmelden. Sie zeigen dann an, dass ihr Körper nach dem Tod für medizinische Wissenschaft und Ausbildung verwendet werden kann. Die meisten Körper stammen aus diesem Spenderprogramm. Nur wenige Organe, Föten und spezielle Präparate, die merkliche Abweichungen aufweisen, stammen aus alten anatomischen Sammlungen und Instituten. Mit den Spendern wurde vereinbart, dass ihre Identität und Todesursache nicht veröffentlicht werden. Die Ausstellungen konzentrieren sich auf die Art der Körper und nicht auf persönliche Informationen. Derzeit sind 13.000 Spender im Körper-Spendenprogramm registriert.

  • Was ist der Zweck der Ausstellung?
    • KÖRPERWELTEN zielt darauf ab, die Öffentlichkeit über die inneren Abläufe des menschlichen Körpers aufzuklären und die Auswirkungen von schlechter Gesundheit, guter Gesundheit und Lebensweise aufzuzeigen. Es wird auch in der Hoffnung präsentiert, dass es die Neugier für die Wissenschaft der Anatomie und der Physiologie wecken wird.

  • Warum sind die Plastinate so positioniert?
    • Die Position der Plastinate wurde mit großer Sorgfalt bestimmt und dient Bildungszwecken. Die Körper, die sich beispielsweise in einer sportlichen Position befinden, zeigen deutlich, was die Muskeln während des Trainings tun. Die Positionen wurden gewählt, um die Anatomie des menschlichen Körpers noch besser zu zeigen.

  • Kann man die Plastinate anfassen?
    • Es ist nicht gestattet, die ausgestellten Körper anzufassen.

  • Wurden die ethischen Fragen zu dieser Ausstellung angesprochen?
    • Vor der nordamerikanischen Premiere von KÖRPERWELTEN führte ein angesehenes Komitee aus Theologen, Ethikern, Akademikern und medizinischen Koryphäen eine unabhängige Ethikprüfung durch. The Ethics Review der Ursprünge von Körpern in KÖRPERWELTEN - durchgeführt vom California Science Center, Los Angeles - - steht auf unserer Website zum Download bereit.

  • Wie lange dauert BODY WORLDS: The Happiness Project in Amsterdam?
    • Die Ausstellung BODY WORLDS: The Happiness Project ist dauerhaft in Amsterdam zu sehen.

  • Ist diese Ausstellung für Kinder geeignet?
    • Es gibt keine Altersgrenzen für einen Besuch der Ausstellung für Kinder oder Jugendliche, die von Pädagogen begleitet werden. Wir empfehlen, die Kinder auf den Besuch vorzubereiten. Eltern und Lehrer müssen selbst entscheiden, ob die Kinder und Jugendlichen, die sich in ihrer Obhut befinden, für den Ausstellungsbesuch BODY WORLDS ausreichend vorbereitet sind. Informationsmaterial ist auf der BODY WORLDS-Website (Lehrer und Eltern) verfügbar. Lehrer können umfangreiche Unterlagen kostenlos bestellen.

  • In welcher Sprache ist die Ausstellung?
    • KÖRPERWELTEN: Das Glücksprojekt ist sowohl in niederländischer als auch in englischer Sprache. Die Schilder an den Wänden sind in beiden Sprachen und auch der Audioguide.

  • Ist die Ausstellung für Behinderte zugänglich?
    • Die Ausstellung ist für Behinderte gut zugänglich. Das Gebäude verfügt jedoch über mehrere Etagen, so dass der Aufzug genutzt werden muss.

  • Kann ich während meinem Besuch essen und trinken?
    • Essen und Trinken ist nicht gestattet während dem Besuch bei BODY WORLDS: The Happiness Project.

Anfahrt zur Ausstellung

  • Wie lautet die Adresse von BODY WORLDS: The Happiness Project?
    • Die Ausstellung befindet sich in Damrak 66 im Zentrum von Amsterdam.

  • Was ist der nächste Bahnhof?
    • Der nächste Bahnhof ist der Hauptbahnhof von Amsterdam. Von dort aus kannst du zur Ausstellung laufen (circa 10 Minuten) oder eine Haltestelle mit der Tram fahren.

  • Wo ist der nächste Parkplatz?
    • Es gibt mehrere Parkhäuser in der Nähe der Ausstellung. Das nächste Parkhaus ist das Q-Park, unterhalb des Bijenkorf Kaufhauses.

  • Wie gelange ich zu BODY WORLDS: The Happiness Project?
    • Die Ausstellung kann einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Mehrere Straßenbahnen halten vor der Tür (4, 9, 16, 24 und 25) und sind nur zehn Minuten zu Fuß vom Amsterdamer Hauptbahnhof entfernt.

  • Wie gelange ich zu BODY WORLDS mit öffentlichen Verkehrsmitteln?
    • Die Ausstellung ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Mehrere Straßenbahnen halten an der Tür (4, 9, 16, 24 und 25) und sind nur zehn Minuten zu Fuß vom Amsterdamer Hauptbahnhof entfernt.

  • Wo ist der nächstgelegene Ein- und Ausstiegspunkt für Reisebusse?
    • Wenn du bei BODY WORLDS mit einem Reisebus parken möchtest, kannst du die fünf städtischen Parkplätze in oder in der Nähe des Stadtzentrums besuchen. Insgesamt stehen hier mehr als 116 Parkplätze für Reisebusse zur Verfügung: 

      Zuiderzeeweg 46a 

      Prins Hendrikkade gegenüber Nummer 120 (Ecke Oosterdokskade) 

      Q-Park Busparking Museumplein (Eingang Paulus Potterstraat / Ecke Rijksmuseum) 

      Plantage Doklaan (im Artis Zoo) 

      Nieuwe Uilenburgerstraat (bei Gassan Diamonds) 

      Das Parkhaus Prins Hendrikkade ist der nächstgelegene Ort von Beurs van Berlage.

Tickets

  • Ist es besser Tickets online zu kaufen?
    • Es ist billiger, deine Tickets im Voraus online zu kaufen. Du kannst auch ein Zeitfenster auswählen, so dass du einfach eingehen kannst und keine Wartezeiten riskierst.

  • Wie bestelle ich ein Ticket für BODY WORLDS?
    • Du bestellst ein Ticket durch unser Ticketmodul. Dies findest du hier auf unserer Website.

  • Was ist ein Zeitfenster?
    • Ein Zeitfenster ist die Zeit, zu der du die erworbenen Tickets verwenden kannst. Du kaufst Tickets für BODY WORLDS: The Happiness Project für eine bestimmte Zeit, beispielsweise vor 11:00 Uhr. Du hast bis zu Beginn des nächsten Zeitraums um 11:30 Uhr ein Recht auf Zugang zur Ausstellung. (Du kannst also zwischen 11:00 und 11:30 Uhr eingeben). Nachdem du eingecheckt hast, kannst du dich gerne innerhalb der Öffnungszeiten in der Ausstellung aufhalten.

      Zeitfenster sorgen für eine bessere Verbreitung unserer Besucher und helfen dir dabei, die Exponate in BODY WORLDS: The Happiness Project in einer angenehmen und entspannten Atmosphäre zu erleben. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass du dein Zeitfenster verpasst, werden wir versuchen, dir am selben Tag zu einem späteren Zeitpunkt Zugang zu gewähren, sofern die Kapazität dies zulässt.

  • Wie viel kostet ein Ticket?
    • Die Preise für Tickets unterscheiden sich online und an der Kasse. Die aktuellsten Informationen findest du auf unserer Website.

  • Kann ich auch Tickets am Schalter kaufen?
    • Auch am Schalter kannst du Tickets kaufen, jedoch ist es günstiger die Tickets online zu kaufen.

  • Bietet BODY WORLDS besondere Preise für Schulen an?
    • Ja, für Gruppen- oder Schulbesuche (ab 10 Personen) kannst du deine Tickets zu günstigen Preisen online buchen. Für Fragen und / oder Anpassungen wende dich bitte an: bezoek@bodyworlds.nl oder 0900-8411 (45cpm). Schulklassen und Gruppen müssen von mindestens einem Erwachsenen pro zehn Kindern begleitet werden. Alle Lehrer, Professoren und Lehrassistenten erhalten gegen Vorlage des Amsterdamer EXPO-Lehrerausweises in Kombination mit einem gültigen Ausweis freien Eintritt. Du kannst den Lehrerausweis vorab online anfordern. 

      Reservierungen für einen Schulbesuch können über das Buchungsformular vereinbart werden. Weitere Informationen findest du auf unserer Schulbesuchsseite.

  • Ist der Museumsjahresausweis bei BODY WORLDS gültig?
    • BODY WORLDS: The Happiness Project ist kein Museum, deshalb ist die Museumsjahreskarte für diese Ausstellung nicht gültig.

Besucherinformationen

Zugänglichkeit

SCHOOLS & GROUPS

  • How to place a reservation?
    • Visit the section Schools and Groups on our website, register as a group or school, login and place a reservation. You will then receive a voucher which you can take with you to the BODY WORLDS counter, there you can make the payment. For Dutch schools or groups is possible to pay by account.

  • How to proceed with the payment?
    • The payment cannot be made before the visit. It is possible to make the payment either by invoice, after the visit for Ducth schools or groups, or at the ticket desk. It is not possible to make a payment previously your visit, nor online. Schools and groups outside of the Netherlands must pay upon arrival.

  • Can the invoice be sent for a different email address informed on the booking?
    • No, the invoice is sent to the email informed during your reservation, and it cannot be changed.

  • How much does it cost a ticket for groups or school?
    • As there are different prices, please, register as a group or school, proceed with the login, and you will find the price for groups or school. A group ticket is 15 euros for adults and 10 euros for children. Elementary and secondary school students pay 8,75 euros. All other students pay 11,50 euros. Teachers are for free upon showing the teacher card, or a card from their school. Of course a payslip will do and for example an email from the school.

  • Tickets for teachers
    • Teachers get a free ticket if they show proof that they are teachers and a valid ID card or passport. They always visit the museum free.

  • How many people can be considered as a group?
    • You can make a reservation for a group with a minimum of 10 people on the schools and groups section of our website. You will then receive a voucher which you can take with you to the BODY WORLDS counter. There you can make your payments or pay by account, for Dutch groups.

  • How many people can be booked per time-slot?
    • For one time-slot it is possible to book for a maximum of 150 people. However, a group with more than 25 people, is divided into smaller groups of around 20 to 25 people each. Group by group will enter and have a short introduction of 5 to 10 minutes, including the storage of the bags in the lockers — the gap between these smaller groups 5 to 10 minutes. It is not necessary to place different bookings when the group is over 25 people.

  • How can I change my booking?
    • If you want to change the number of people on your booking, up to 5 (more or less) people, you can inform directly at the ticket desk. When the difference in the number of visitors in the group is larger than 5, you will have to place a new order and cancel the previous one.

  • Is it possible to have a guided tour?
    • We offer guided tours for groups for the visit. A tourguide is 175 euros exclusive tickets to the exhibition, and there is a maximum of 20 persons per tourguide. If you have more than 20 people in the group, you should reserve more guides. You need to book 3 weeks in advance. The tour lasts approximately 1,5 hours.

  • Do you also have free educational material available for schools?
    • On our website you can find the free educational material for primary and secondary education under the section 'schools & groups'.

  • Do you also have printed versions of the educational booklets?
    • We do not print out the educational material for schools, but you can easily do this yourself via our website.

  • Are your opening hours different during the school holidays?
    • Yes, during the summer we are open from 09.00 hrs - 21.00 hrs. Please keep in mind that the last admission is at 20.00 hrs. But we recommend at least 1,5 hours for a visit.